Sonthofen ist die südlichste Stadt Deutschlands und zentraler Ausgangspunkt für Ausflüge, Wanderungen, Berg- und Biketouren im südlichen Allgäu.

Neben Dienstleistungsunternehmen, Klein- und Einzelhandel, nimmt der Tourismus eine zentrale Rolle in der Stadt ein. Hotels, Pensionen und Gastronomiebetriebe sowie zahlreiche Ferienwohnungsanbieter heißen die Gäste willkommen.

Die Fußgängerzone lädt zum Bummeln und Verweilen ein. Zahlreiche kleine Museen geben historische und kulturelle Geheimnisse preis.

Neben der Kernstadt Sonthofen, besteht Sonthofen aus 15 Ortsteilen, die teilweise it der Kernstadt verbunden sind, ihren dörflichen Charakter jedoch bewahrt haben.

Sonthofen im Allgäu
Blick vom Burgberger Hörne auf Sonthofen

 

Altstädten

Altstädten
Altstädten

Der Ortsteil Altstädten liegt südlich von Sonthofen, an der Nebenstrecke nach Oberstdorf. Altstädten hat seinen dörflichen Charakter behalten und ist eine beliebte Wohngegend. Über einen Wiesenweg und den Illerdamm ist Sonthofen bequem zu Fuß oder mit dem Fahrrad, der Altstädter Hof und der Sonthofer Hof sind über eine Mautstrasse zu erreichen.
Das 2013 runderneuerte Freibad von Altstädten ist ein beliebtes Ausflugsziel. Von hier aus kann man auch die Sonnenköpfe oder, wer es gemütlicher angehen möchte, den Leybachtobel erwandern.

Beilenberg

Beilenberg liegt auf 870 m Höhe zwischen Sonthofen und Altstädten ist ein landwirtschaftlich geprägtes Dorf mit wunderbarem Blick auf das Illertal und in Richtung der Oberstdorfer Bergwelt.

Wanderungen und Mountainbiketouren in Richtung der Sonnenköpfe und auf den Altstädter bzw. Sonthofer Hof können ab Beilenberg gestartet werden.

Berghofen

Berghofen liegt nordöstlich der Kernstadt von Sonthofen auf dem Weg in Richtung Winkel und hat seinen dörflichen Charakter behalten.

Wanderungen nach Oberried und Unterried oder zur Ruine Fluhenstein haben hier ihren Ausgangspunkt. Die romantische, auf einem Hügel gelegene Kappelle von Berghofen ist für Hochzeiten sehr beliebt.

Der Sonthofer Stadtkern ist bequem zu Fuß oder mit dem Fahrrad zu erreichen.

Binswangen

Der Sonthofer Ortsteil Binswangen liegt an der östlichen Alpenstraße B308 in Richtung Bad Hindelang und ist eine beliebte Wohngegend. Die Stadtmitte ist in wenigen Minuten bequem zu Fuß zu erreichen.

Wanderwege führen über Margarethen zum Beispiel auf den Richtung Sonthofer Hof. Auch die Radtour auf die Hornalpe kann von hier gestartet werden.

Breiten

Breiten und Tiefenbach bieten einen wunderbaren Blick auf das Ostrachtal. Sie liegen oberhalb der Bundesstrasse B 308 und sind über dieselbige bzw. über Sonthofen Steig zu erreichen.
Oberhalb der beiden Orte lassen sich herzliche Wanderungen in Richtung Bildstöckle und weiter nach Bad Hindelang unternehmen.

Hinang

Über die Nebenstrecke nach Oberstdorf und den Ortsteil Altstädten kommst Du nach Hinang. Südlich von Sonthofen gelegen, hat Hinang einen dörflichen Charakter.
Gemütliche Wanderungen in Richtung der Sonnenköpfe oder ein Spaziergang zu den Hinanger Wasserfällen haben hier ihren Ausgangspunkt.

Hochweiler

Der Sonthofer Ortsteil Hochweiler liegt unterhalb des Sonnenkopfes und ist über Hinang zu erreichen. Bei Wanderungen durch den Leybachtobel kommt man an dem kleinen Ort vorbei.

Hofen

Landwirtschaftliche Betriebe und Bauernhäuser prägen das Bild der beiden nebeneinander liegenden Ortsteile von Hofen und Margarethen.
Südöstlich von Sonthofen, auf knapp über 800 m Höhe gelegen, erreicht man die beiden Weiler über Binswangen oder die auf den Kalvarienberg führenden Straße in Richtung der denkmalgeschützten General-Obert-Beck-Kaserne (ab Stadtmitte).
Hofen ist, Sommer wie Winter, ein beliebter Ausgangspunkt für Wanderungen auf den Sonthofer Hof.

Illerdamm

Der Ortsteil Am Illerdamm ist der jüngste der Sonthofer Stadtteile. Das beliebte Wohngebiet liegt westlich der Kernstadt, auf der gegenüberliegenden Seite der Iller. Nördlich des Ortsteils liegt der Sonthofer Baggersee, ein beliebter Badesee.

Imberg

Imberg liegt oberhalb von Sonthofen und ist über die B308 in Richtung Bad Hindelang zu erreichen. Wanderungen und Mountainbiketouren, unter anderem auf die Hornalpe, die Strausbergalpe oder den Sonthofer Hof, können von hier aus gestartet werden.

Margarethen

Landwirtschaftliche Betriebe und Bauernhäuser prägen das Bild der beiden nebeneinander liegenden Ortsteile von Hofen und Margarethen.
Südöstlich von Sonthofen, auf knapp über 800 m Höhe gelegen, erreicht man die beiden Weiler über Binswangen oder die auf den Kalvarienberg führenden Straße in Richtung der denkmalgeschützten General-Obert-Beck-Kaserne (ab Stadtmitte).

Oberried & Unterried

Unterried erreicht man über die Strasse von Walten (in Richtung Hotel „Allgäu Stern“). Der kleine Weiler ist ein schönes Wanderziel via Berghofen/Ruine Fluhenstein. Die wunderschön gelegene Kapelle von Oberried ist das einzige Gebäude des abgebrandten, Hebehals höchstgelegenem Ortsteil Oberried.

Rieden

Im Nordwesten von Sonthofen grenzt der große Ortsteil Rieden mit seinen Wohnsiedlungen, aber auch seinem alten Dorfkern „Altrieden“ mit einer wunderschönen Kapelle. Von Rieden aus führen die Wege entlang des Illerdamms zum Sonthofer und Ortwanger Baggersee und weiter nach Norden in Richtung Immenstadt bzw. südlich in Richtung Oberstdorf.

Tiefenbach

Breiten und Tiefenbach bieten einen wunderbaren Blick auf das Ostrachtal. Sie liegen oberhalb der Bundesstrasse B 308 und sind über dieselbige bzw. über Sonthofen Steig zu erreichen.

Oberhalb der beiden Orte lassen sich herzliche Wanderungen in Richtung Bildstöckle und weiter nach Bad Hindelang unternehmen.

Winkel

Winkel
Der Ortsteil Winkel

Winkel ist, nördlich von Sonthofen an der Starzlach gelegen, von Sonthofen oder Burgberg aus über eine Straße zu erreichen. Auch Wald- und Wiesenwege, zum Beispiel entlang der Starzlach, verbinden Winkel mit dem Sonthofer Ortsteil Bergofen und der Nachbargemeinde.
Am Fuße des Berges Grünten, der als „Wächter des Allgäus“ bezeichnet wird, beginnen Exkursionen zu Fuß oder mit dem Rad in den Großen Wald oder die Starzlachklamm. Auch die Rundtour auf das sogenannte Bildstöckle hat hier seinen Ausgangspunkt.